Unsere F2 gewinnt im Spitzenspiel

Written by ident01 on. Posted in Allgemein

Rechtzeitig zum Spitzenspiel rufen unsere Jungs ihre bislang beste Saisonleistung ab. Gegen eine sehr starke Mannschaft aus Veltenhof, setzen wir uns am Ende mit 8-2 durch. Sport frei für den 3.Spieltag. Gegner sollte der bislang verlustpunktfreie TVE-Veltenhof sein. Dies ist einiger der wenigen Vereine die wir so überhaupt nicht kennen. Wir selbst mussten auf unseren Spieler des letzten Spieltages Louis verzichten, der sich unsere Eintracht in Hamburg angeschaut hat. Schon ein Blick auf den Meldebogen verriet, dass wir heute nicht unbedingt der Favorit sind, aber Angst kennen unsere Jungs natürlich auch vor größeren Kindern nicht. Das Spiel startete dann auch gleich auf einen guten Niveau. Der Ball rollte hervorragend durch unsere Reihen und ist immer wieder gefährlich auf unseren Kapitän Bilal in die Spitze gegeben worden. Ein toller Auftakt ist dann ebenso toll beendet worden. Just als das 1-0 für uns in der Luft lag, kombinierte nun Veltenhof schön in die Spitze rein und erwischte unsere Abwehr eiskalt auf den falschen Fuß. Für Jannis unhaltbar stand es 0-1. Spätestens jetzt war klar, dass es sehr schwer für uns werden würde heute. Trotzdem ließen wir uns nicht beirren und standen weiterhin hervorragend in unserer neuen Formation. Wieder erspielten wir uns Chance auf Chance und schnell stand es 1-1 und der heute bestens aufgelegte Janni erhöhte auch noch auf 2-1. Den Pausenstand von 3-1 besorgte unser Bennit. Bis dahin haben wir reihenweise bester Chancen von unseren Jungs gesehen. Insbesonders einen klasse Angriff von Florian konnte aber von einem der besten Spieler auf dem Feld, der Torwart, von Veltenhof klasse gehalten werden. Mit der 1. Halbzeit waren wir mehr als zufrieden. Jannis ins Tor zu nehmen war goldrichtig und Dimitris Spezialaufgabe den gegnerischen Kapitän aus den Spiel zu nehmen war ebenfalls sehr erfolgreich. In der 2.Halbzeit wollten wir dann genauso weitermachen. Wir fanden auch gleich gut rein in die 2.Halbzeit. Die Manndeckung des gegnerischen Kapitäns haben wir dann aufgelöst und unser gewohntes System gespielt. Da neben unseren Bennit auch Bennet und Janni eine Sahnetag erwischt haben, konnten wir auch jetzt uns immer wieder gut durchsetzen und im stetigen Abstand auch immer wieder ein Tor erzielen. 2 Tore von Bilial, 1 von Janni und noch einmal 2 Tore von Bennit sorgten für den Endstand von 8-2. Das zweite Tor von Bennit, war dann auch bislang das Tor der Saison, im Mittelefeld ließ er 3 Spieler wie Slalomstangen stehen und rannte auf die gegnerische Verteidigung zu, diese griff ihn aber nicht wirklich an und so zog er einen Hammer ab, wie wir ihn früher nur von unseren Yassin kannten und natürlich fand er sein Weg in die Maschen. Ein Traumtor, wie man es nur selten sieht. Fazit Nimmt man nur das Ergebnis war es eine klare Angelegenheit. Aber Veltenhof war wirklich sehr stark, haben es in der 2.Halbzeit nur ein wenig versäumt dranzubleiben. Der Schlüssel heute war sicherlich unsere Topverteidigung um Justin, Leonard und Iven. Im Mittelefeld war Yanni genau wie Bennit nicht zu stoppen, beide waren sehr gefährlich und bedienten unsere Stürmer hervorragend. Ein toller, toller Sieg….  

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Schneider

    |

    Großes Lob an die Trainer für diese hervorragende taktische Leistung!

    Antworten

Kommentieren