Turniersieg in Edemissen

Written by ident01 on. Posted in Allgemein

Während sich die Bundesliga in der Winterpause befindet, gönnen sich unsere Jungs keine Pause. Heute wollten wir unsere Qualitäten in Edemissen unter Beweis stellen. Geladen waren, neben uns, auschließlich Team aus dem Peiner Raum. Erstmallig, für uns bei einem Turnier dabei, war der Jonathan. img-20161227-wa0001 Zum ersten Spiel war dann auch der Trainer anwesend. Auf uns wartete die Arminia aus Vechelde. Etwas ungewohnt wird in Peine mit fünf Feldspielern gespielt, sodass nicht von einer übermäßigen Torflut bei den Spielen auszugehen war. Entgegen den letzten Auftritten in der Halle waren wir aber zugleich gut drin in der Partie. Aus einer bombensicheren Abwehr rollte Angriff auf Angriff auf Vechelde zu. Schon nach wenigen Minuten stellten Lyman und Thies das Ergebnis auf 2 zu 0 für uns. Der Arminia gelang zwar noch einmal der Anschlusstreffer aber mit dem Schlusspfiif machte Jasper das Siegtor und so war der Auftakt gewonnen. Nach diesem guten Auftakt wollten wir gleich darauf gegen Lengede weitermachen mit der tollen Leistung. Das Team haben wir, wie nach jedem Spiel, komplett durch getauscht, aber auch diese neue Formation spielte wieder einmal groß auf. Lengede insgesamt etwas stärker als Vechelde, machte uns das Leben nicht einfach und war selbst stets gefährlich. Aber erneut war an unserem Dreigestirn in der Abwehr kein vorbeikommen, sowohl Hector, Luca oder Ferdinand ließen nix anbrennen, sodass Aan kaum Schüsse zu halten bekam. Vorne spielten wir teilweise recht gut, haben dabei aber ein wenig versäumt selbst aufs Tor zu schießen. Mit einer direkt verwandelten Ecke durch Lyman haben wir das Spiel dann aber doch entscheiden können. Auch danach gab es noch gute Chancen, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Im dritten Spiel gegen den Gastgeber aus Edemissen haben wir wieder komplett umgestellt und fortan mit Luca im Tor gespielt. Hier kannte das Spiel zu Beginn nur eine Richtung. Dem 1 zu 0 durch Thies folgte recht schnell durch Tom das 2 zu 0 und auch in der Folgezeit konnten wir noch einen Treffer durch Tom erzielen, der aber leider nicht anerkannt wurden ist. Eine unglückliche Situation nutzte Edemissen jedoch aus und kam noch einmal heran. Geschockt waren wir aber nicht wirklich lange. Schon gleich nach dem Tor gingen wir schon wieder mit 3 zu 1 in Front. Nun stand das Spiel um Platz eins auf dem Programm. Gegen die JSG Immensen musste ein Sieg her, wenn wir ohne vom letzten Spiel abhängig zu sein Turniersieger werden wollten. Das wir häufig Schwierigkeiten bei Turnieren bekommen, wenn wir die ersten Spiele alle klar gewinnen, haben wir schon bei unseren letzten Turnieren gesehen. Auch heute ging es wieder gut los. Dem Team aus Edemissen war der Respekt ein wenig anzumerken, sodass wir recht stark beginnen konnten. Von Minute zu Minute kippte das aber und der Gegner wurde immer stärker. Das die JSG sich aber keine großen Chancen erspielen konnte, war erneut unseren Abwehrspielern zu verdanken. Wieder einmal ist jeder Schuss schon im Ansatz geblockt wurden. Gewinnen hätten wir das Spiel auch noch können, scheiterten aber bei der größten Gelegenheit am Pfosten. Am Ende blieb es bei 0 zu 0. Die JSG hätte nun ihr letztes Spiel mit vier Toren Unterschied gewinnen müssen, um noch an uns vorbeizuziehen. Aber daraus wurde nix, am Ende haben sie das letzte Spiel auch noch verloren und somit waren wir dann am heutigen Tag erneut der Turniersieger. Fazit Hinten sind wir Weltklasse und vorne immer gut für ein paar Tore. Das hat dann auch heute zum Turniersieg gereicht. Versäumt haben wir es dann leider auch ein paar Schüsse auf das gegnerische Tor abzugeben. Eigentlich haben alle unsere Jungs knallharte Schüsse, die sicherlich sehr, sehr schwer zu halten sind für G-Jugendtorhüter. Aber egal, die Generalprobe für das sicherlich noch einmal stärker besetzte Turnier in Okerthal ist geglückt. Statistik Polizei SV – Arminia Vechelde 3 zu 1 Polizei SV – Lengede 1 zu 0 Polizei SV -Edemissen 3 zu 1 Polizei SV – JSG Immensen 0zu 0 Es spielten: Aan, Luca, Hector, Jasper, Lyman, Thies, Ferdinand, Jonathan, Tom  

Trackback von deiner Website.

Kommentieren