Tolle Spiele am zweiten Spieltag der Ringturnierserie

Written by ident01 on. Posted in Allgemein

Nur einen Tag nach der Stadtmeisterschaft mussten unsere Jungs auch schon zur Ringturnierserie antreten. Unsere Gegner sollten aus Lamme,Lehndorf und vom MTV kommen. Ziel war es auf unsere Leistung vom Vortag aufzubauen.ringturnier_2_Speiltag Schon das erste Spiel gegen Lamme sollte aufregend werden. In einem Spiel, welches hin und her ging, setzten wir uns immer wieder ganz toll durch. Unser Prunkstück, die Abwehr” stand erneut bombensicher und konnte immer wieder den Ball nach vorne kicken. In England würden man dazu wohl  “Kick and rush” sagen und so kamen wir immer wieder gefährlich vors Tor. Zur Mitte des Spiels war es dann Thies, der einen Lammer Spieler sehr bissig den Ball abgenommen hat und somit alleine aufs Tor rennen konnte. Diese Chance ließ er sich nehmen und es folgte das vielumjubelte 1 zu 0. Hinten ließen wir nicht mehr viel zu und somit war der erste Sieg im Sack. Auch im nächsten Spiel sollte der Gegner aus Lamme kommen. Eine stark verbesserte Lammer Mannschaft , welche wir im Vorturnier noch deutlich schlagen konnten, lieferte uns ein Spiel auf Augenhöhe. So stand es zu Beginn nach einem ausgeglichenen Spiel noch 0 zu 0 bis Lamme durch einen Fernschuss mit 1 zu 0 in Führung gehen konnte. Trotzdem gaben wir kein bisschen auf und hielten energisch dagegen. Der Einsatz wurde auch prompt belohnt. Zunächst gelang Jasper das 1-1 und kurz darauf auch noch der 2 zu 1 Siegtreffer. Und wieder gingen wir als Sieger vom Platz. Im dritten Spiel gegen den MTV war dann aber leider nichts zu holen. Eine Mannschaft die schon erkennbar weiter ist als wir, spielte schon  hervorragend zusammen. Anfänglich konnten wir uns noch ganz gut wehren, aber viele, viele Angrife rollten im Minutentakt auf unseren neuen Tohüter zu. So ging der MTV völlig verdient mit einer 4 zu 0 Führung vom Felde. Nun folgte Lehndorf als Gegner. Lehndorf war das Team, welches uns beim ersten Turnier noch deutlich schlagen konnte. Das wir mittlerweile aber deutlich aufgeholt haben, konnte man heute sehen. Da wie besprochen jeder seine Position hielt, konnte sich Lehndorf keine großen Torchancen herausspielen und scheiterten, wenn doch, immer wieder an unseren Torhüter. Aber nicht nur hinten standen wir gut, auch vorne hätten wir mit viel Glück in Führung gehen können. In einen für uns packenden Spiel war dann auch das gerechte Ergebnis ein 0 zu 0. Fazit 2 Siege, 1 Unentschieden, bei nur einer Niederlage sind ein gutes Ergebnis. Ein paar Dinge machen wir schon richtig gut, können uns aber insbesondere  im Abspielen noch enorm verbessern. Haben wir dann doch mal den Ball abgegeben, haben wir uns heute teilweise beste Chancen herausgespielt. Daran werden wir weiterhin arbeiten.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren